Nachhilfe in Halle (Westf.)

Gymnasium (ohne Oberstufe)

Written By: pice

Grundsätzlich gilt:

Die Klassen 5-6 gelten als Erprobungsstufe, sodass du auf jeden Fall versetzt wirst! Die Lehrer können lediglich eine Empfehlung aussprechen, dass ein Schulformwechsel aufgrund nicht ausreichender Leistungen angebracht wäre. Die Entscheidung darüber liegt allerdings bei deinen Eltern!

Beachte: Zur Versetzung von der Klasse 6 in die Klasse 7 (nach der Erprobungsstufe) kannst du keine Nachversetzungsprüfung machen!

Für alle Versetzungen ab der Klasse 6, werden deine Fächer, je nach Wichtigkeit in 2 Gruppen eingeteilt:

Fächergruppe (FG) I: Deutsch, Englisch, Mathe, 2. Fremdsprache

Fächergruppe (FG) II: alle anderen Fächer

Nicht ausreichende Noten in einer Fächergruppe können jeweils nur mit einer befriedigenden oder besseren Note in derselben Fächergruppe oder FG I ausgeglichen werden!

 

Für die Versetzung von der Klasse 6 in die Klasse 7 gilt:

Du wirst nicht versetzt, wenn du entweder

* eine 6 in FG I oder

* zwei 5 in FG I oder

* zwei 5 in FG II (ohne Ausgleich) oder

* eine 5 und eine 6 in FG II (ohne Ausgleich)

hast.

Du wirst noch versetzt, wenn du

* eine 5 in FG I mit einem entsprechenden Ausgleich in FG I oder

* zwei 5 in FG II mit einem entsprechenden Ausgleich in FG II

hast.

 

 

 

 

Für die Versetzungen von der Klasse 7 in die Klasse 8, von der Klasse 8 in die Klasse 9, von der Klasse 9 in die Klasse 10 bzw. in die EF gilt jeweils:

Du wirst nicht versetzt, wenn du

* drei 5 in FG I oder

* zwei 5 in FG I und eine 5 in FG II oder

* mehr als drei 5 (egal in welchen Fächern) oder

* eine 6 in FG I

hast.

Du wirst noch versetzt, wenn du

* eine 5 in FG I mit einem entsprechenden Ausgleich in FG I oder

* zwei 5 in FG II mit einem entsprechenden Ausgleich in FG I oder FG II oder

* zwei 5 in FG I mit einem entsprechenden Ausgleich in FG I und einer Nachprüfung* in einem der beiden mangelhaften Fächer oder

* eine 5 in FG I und zwei 5 in FG II mit einem entsprechenden Ausgleich in FG I oder FG II und einer Nachprüfung* in FG I oder

* drei 5 in FG II mit einem entsprechenden Ausgleich in FG II und einer Nachprüfung* in einem der drei mangelhaften Fächer oder

* eine 5 in FG I und eine 5 in FG II mit einem entsprechenden Ausgleich in FG I und einer Nachprüfung* in FG II oder

* eine 5 in FG I und eine 5 in FG II mit einer Nachprüfung* in FG I oder

* eine 5 in FG I mit einer Nachprüfung* in FG I

 

hast.

*die Versetzung ist dann von dem Ergebnis der Nachprüfung abhängig: Du musst deine Note durch die Nachprüfung auf 4 verbessern, um in die nächste Klasse versetzt zu werden!